UMZUG mit Katzis - was gilt es zu beachten?

<<

Katja

Beiträge: 36

Registriert: Mi 15. Apr 2009, 23:10

Wohnort: Wiesbaden

Beitrag So 27. Jun 2010, 23:03

UMZUG mit Katzis - was gilt es zu beachten?

Hallo Ihr Lieben,

in vier Wochen ziehen wir nach Wiedbaden um (neue Adresse bekommst Du noch, Sabine :-D )...natürlich haben wir eine Wohnung gewählt, die unseren Katzen wieder Freigang ermöglicht.

Nun habe ich ein bissl im Internet rumgewundert, was bei Umzügen mit Katzen beachtet werden muss. Das fand ich z.T. etwas übertrieben und bin auf Eure Experten-Meinung gespannt:

- Katzen zwei Wochen vorher mit Rescue-Tropfen behandeln (?)
- alle möglichen Sachen mit Baldrian vollschmieren (???)
- möglichst ein Zimmer nach dem anderen umziehen (ok)
- bereits vor dem Umzug ein Zimmer komplett in der neuen Wohnung einrichten und kurz vor dem Umzug mit vertrauten Gegenständen und Decken bestücken (ok)
- die Katzen am Umzugstag als erstes in das "fertige" Zimmer der neuen Wohnung bringen (joa, wenn sie reinkommen und nicht zu viel Mäuse gefuttert haben........)
- am Besten noch: Die Katzen mehrere Tage vor dem Umzug nicht mehr rauslassen...und gleichzeitig sollen die Katzen möglichst wenig vom Umzug mitkriegen...hä? Unsere Katzen sind fast den gesamten Tag draußen und das macht doch dann auch Sinn, weil sie nix vom Umzug mitkriegen... (?)

Umd jetzt das Schlimmste:
- "viele Freigänger-Katzen versuchen nach einem Umzug die alte Wohnung wiederzufinden" *kreisch*...
- deswegen mehrere Wochen (mind. zwei) NICHT rauslassen...

Ich fürchte, dann laufen meine Katzen Amok...ist das wirklich nötig?
Was muss ich wirklich beachten, was wäre ein Add-on?

Danke für Eure Rückmeldungen.

Liebe Grüße & gute Nacht,
Katja
Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deine Träume!
<<

Sabine

Benutzeravatar

Administrator

Beiträge: 357

Registriert: Fr 25. Apr 2008, 14:46

Wohnort: Planet Erde

Beitrag Do 1. Jul 2010, 14:11

Huhu Katja,

wie schon telefonisch besprochen würde ich es nach Möglichkeit so machen:

Vor dem Umzug:
    1. Ein bis zwei Wochen vorm Umzugstag offene/n Transportkorb/ -körbe aufstellen, damit diese nicht mehr so ungewohnt und bedrohlich sind.
    2. Ein Zimmer in der neuen Wohnung, in das man am Umzugstag nicht mehr hinein muß (evt. Büro oder so), möglichst schon im Vorfeld mit einigen Möbeln/ Gegenständen aus der alten Wohnung bestücken. Auch wenn dort schon Kisten etc. gebunkert sind, stört das die Katzen wohl kaum.
Am Umzugstag:
    1. (Bevor irgendwelche Helfer kommen oder Hektik ausbricht) in der alten Wohnung Katzen im Transportkorb ins Auto und mitsamt Kratzbaum, Katzentoilette etc. und
    2. umziehen ins o.g. Zimmer in der neuen Wohnung. Katzen im "möblierten" Zimmer frei lassen, Futter & Wasser hinstellen.
    3. Dieses Zimmer unbedingt von außen abschließen und Schlüssel einstecken, damit niemand versehentlich die Tür öffnet und die Katzen ausbüxen könnten :shocked: .
    4. In den anderen Zimmern nun ganz normal räumen und nach Belieben Chaos veranstalten :mrgreen:
    5. Wenn alle Hektik vorbei ist, alle Helfer gegangen sind und Wohnungstüre, Fenster ect. sicher verschlossen sind, Katzen in ihrem Zimmer besuchen, füttern etc.

    6. Man kann das Ganze natürlich auch "umgekehrt" veranstalten, indem die Katzen in einem fast schon leer geräumten Zimmer in der alten Wohnung, in das man am Umzugstag nicht mehr hinein muß, bleiben (abschließen!!!), und erst in die neue Wohnung kommen, wenn dort Chaos und Lärm (Bohren, Hämmern, Poltern) vorbei sind.
Nach dem Umzug:
    Psychisch robuste Katzen kann man die restlichen Räume erkunden, das Umzugschaos besichtigen und an den weiteren Veränderungen teilhaben lassen.
    Sensible Katzen sollten nur in ihrem Privat-Zimmer wohnen bis die restlichen Zimmer soweit fertig eingerichtet sind, daß sich nicht mehr allzu viel verändern wird. Danach können sie die neue, fertige Wohnung auskundschaften.
    Katzen wohnen dort wo ihre gewohnten Menschen und ihre gewohnten Möbel sind. Die (er)kennen sie ja und verstehen daher meist sehr bald, daß sich eigentlich nur Grundriss, Gerüche und Anordnung der Möbel geändert haben. Freigänger haben es etwas schwerer, weil sie erstmal eingesperrt bleiben müssen und draußen auch alles ganz anders ist...
Erster Freigang:
    Wie oben: Souveräne, selbstsichere Katzen, die auf Rufen sicher kommen, kann man ggf. schon nach wenigen Tagen kurz nach draußen lassen.
    Die weniger zuverlässigen und ängstlichen sollten schon so lange nicht raus dürfen bis sie sich in der Wohnung ganz und gar heimisch fühlen.
Liebe Grüße,
Sabine

Wat? Dat gifft dat nich? Dooch, dat gifft dat!

<<

*Ivonne*

Benutzeravatar

Beiträge: 27

Registriert: Mi 22. Okt 2008, 23:22

Wohnort: Lißberg

Beitrag Fr 2. Jul 2010, 15:52

Huhu Alle,
genau so habe ich es auch gemacht...
Bin vor 4 Tagen umgezogen, Luna & Raven waren mit Kratzbaum, Transportboxen, Wasser, Futter und Schmusedecken im leeren Schlafzimmer.
Parallel habe ich, soweit möglich, in der neuen Wohnung ein Zimmer fertig gemacht, dorthin sind sie dann auch gekommen...
Allerdings hat Luna sofort die neue Wohnung komplett in Beschlag genommen, und hat vom Wohnzimmerschrank aus alles genau begutachtet :mrgreen:
und ab und zu hat jemand, der zufällig unten drunter stand, die Pfote aufn Kopf bekommen :-D
Raven war verhaltener, er hat im anderen Zimmer Zuflucht hinter einer Kiste gesucht und ist immer erst Abends auf die Pirsch gegangen, seit gestern saust er aber auch herum ( genauer gesagt, seit gestern früh um 5, denn da hat er entdeckt, wie prima man mit zusammen gefalteten Umzugskartons übers Laminat surfen kann! :shocked: Ja, ich hab Dich auch lieb! )
übrigens sind BEIDE FREIWILLIG in die Transportboxen eingestiegen, hatte die Boxen eine Woche vor Abfahrt aufgestellt und Beide haben ab diesem Tag darin gepennt :shocked: ich hab gedacht, ich seh nicht gut!!
Also, Fazit: Alles lief super, ohne blutig gekratzte Mama, ohne Schockhaarung usw...
Und ich LIEBE meine neue Wohnung!
Liebe Grüße
*Ivonne* mit Luna und Raven
Der Mensch lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen:
In Katzenliebhaber und in vom Leben benachteiligte. :-)

Francesco Terarca

Zurück zu Haltung / Pflege



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de