Streunerkatzen sind überall... KASTRATION hilft!

<<

ADOP-Tiervermittlung

Benutzeravatar

Administrator

Beiträge: 890

Registriert: Sa 29. Mär 2008, 12:53

Wohnort: 63667 Nidda

Beitrag So 23. Okt 2011, 09:41

Streunerkatzen sind überall... KASTRATION hilft!

Bild

In Deutschland, österreich und der Schweiz leben weit mehr als 2,5 Millionen Streuner- und Straßenkatzen. Und es werden täglich mehr. Denn die Vermehrung der Tiere erfolgt unkontrolliert und häufig sogar unbemerkt. Mit grausamen Konsequenzen: Denn je größer die Population, desto größer das Leid jedes einzelnen Tieres. Die meisten Streunerkatzen vegetieren mangels Futter und medizinischer Versorgung qualvoll vor sich hin. Siehe z.B. unsere Edna, Emil, Egon, Brezel, die kleine Rosi, mit dem trüben Äugelchen, Och-Nö, Johnny & Jamila, u.v.a.m.

Vielen Menschen und sogar vielen Katzenhaltern sind diese Probleme gar nicht bewusst. Deshalb wollen Tierschützer auf die Situation von Streunerkatzen aufmerksam machen und konkrete Lösungen anbieten.

Mitleid hilft nicht. Kastrieren schon.

Wir helfen Streunerkatzen mit Methoden, die wirklich helfen. Daher fordern wir:

Helfen Sie mit! Lassen Sie Ihre Katze vom Tierarzt kastrieren und kennzeichnen.

übernehmen Sie Verantwortung! Das Füttern herrenloser Katzen ist keine Lösung. Es verschlimmert die Situation durch steigende Geburtenraten. Lassen Sie herrenlose Katzen unbedingt kastrieren.

Klären Sie auch andere Katzenbesitzer über die Streunerkatzen-Problematik auf. ©

Helfen auch Sie. Mit Ihrer Spende.
<<

ADOP-Tiervermittlung

Benutzeravatar

Administrator

Beiträge: 890

Registriert: Sa 29. Mär 2008, 12:53

Wohnort: 63667 Nidda

Beitrag Di 20. Mär 2012, 18:46

Bitte Petition pro Katzen-Kastration unterzeichnen!

Bild

Petition für Regelungen zur Kastrations-, Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Hauskatzen mit Freigang im Tierschutzgesetz

Bündnis "Pro Katze"

Streunerkatzen leiden! Fordern Sie von Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner die bundesweite Kastrations-, Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht.

In Deutschland leben rund zwei Millionen Katzen auf der Straßeimmer auf der Suche nach Futter; sie sind ausgemergelt, schwach und krank. Viele gehen qualvoll zu Grunde, verhungern oder erfrieren.

Die Ursache dieses Tierleids sind unkastrierte Hauskatzen: Nur wenige Menschen lassen ihre Katze kastrieren; so zeugen Freigänger weiter Nachwuchs mit Streunern, und die Streunerkatzen vermehren sich immer weiter. Die Zahl der Nachkommen von nur einer Katze steigt so nach nur vier Jahren in die Tausende!
Die einzig sinnvolle und tiergerechte Methode, um die Population der Streunerkatzen einzudämmen, ist die Kastration. Dabei reicht es nicht, nur die Streuner zu kastrieren – auch jeder Katzenhalter trägt Verantwortung und muss seine Katze kastrieren lassen.

TASSO fordert, gemeinsam mit dem Bund gegen Missbrauch der Tiere und VIER PFOTEN (und ADOP-Tiervermittlung :wink:), die bundesweite Pflicht zur Kastration, Kennzeichnung und Registrierung von Hauskatzen mit Freigang. Bitte unterstützen Sie unsere Forderung, und geben Sie über das Protestformular Ihre Stimme ab für Regelungen zur Kastrations-, Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Hauskatzen mit Freigang im Tierschutzgesetz, oder laden Sie sich hier die Unterschriftenliste herunter und schicken Sie diese ausgefüllt an uns zurück.
<<

ADOP-Tiervermittlung

Benutzeravatar

Administrator

Beiträge: 890

Registriert: Sa 29. Mär 2008, 12:53

Wohnort: 63667 Nidda

Beitrag Sa 2. Feb 2013, 09:10

HILFE / Spenden für Katzen-Kastrationsaktion gesucht

Millionen verwilderter Streuner- & Straßenkatzen in Deutschland!

Eine ausgemergelte, kranke Population (15 und mehr scheue Tiere) in einem Thüringer Großbetrieb würden wir gerne kastrieren lassen. Die Tierarztkosten betragen mind. 75.- € pro Katze (ohne Anfütterung & Fahrt-/ Benzinkosten), das sind mind. 1125.- €uro (ohne Behandlung von Krankheiten und Parasiten!).

Der Betrieb, in dem die scheuen Tiere dahinvegetieren, hilft nicht; wir müssen froh sein, wenn man es uns nicht verbietet (bisher ging es doch "prima" durch "Wegwerfen" der Katzenbabys...).

Jemand zum heimlich anfüttern, einfangen, zum Tierarzt fahren, wieder abholen und nach Narkose freilassen (TNR= Trap-Neuter-Return) haben wir vor Ort. Es hängt allein an der Finanzierung :'( ...

Helfen Sie uns & den vergessenen Katzen mit Spenden? Stichwort "Thüringen"
oder fragen Sie nach unserer Bankverbindung: Tel. 06043-801612.

Bild
<<

Sabine

Benutzeravatar

Administrator

Beiträge: 357

Registriert: Fr 25. Apr 2008, 14:46

Wohnort: Planet Erde

Beitrag Mi 7. Sep 2016, 04:50

Re: Streunerkatzen sind überall... KASTRATION hilft!

Bild
Liebe Grüße,
Sabine

Wat? Dat gifft dat nich? Dooch, dat gifft dat!


Zurück zu Freigänger



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de