IGEL auswildern / ansiedeln

<<

ADOP-Tiervermittlung

Benutzeravatar

Administrator

Beiträge: 896

Registriert: Sa 29. Mär 2008, 12:53

Wohnort: 63667 Nidda

Beitrag Di 23. Okt 2012, 00:55

IGEL auswildern / ansiedeln

Mit Igeln siedeln...

Wenn man/ frau notorische/r BarfußläuferIn ist, weiß man die Nebenwirkungen einer fruchtbaren Nacktschneckenpopulation zu verabscheuen. Die völlige Abwesenheit eines Igels war daher nicht mehr hinnehmbar, und ich telefonierte im Frühsommer eine Igelstation an:"Hier fehlt ein Igel; wenn Plätze gesucht werden, bin ich dabei!"

Schon gestern war es soweit: 2 Kandidaten von knapp 600g wurden mir jeweils im praktischen Reisekarton anvertraut (kleine freiwillige Spende für gute Tierschutz-Arbeit versteht sich von selbst):

Bild

Bild

Wie bekommt man nun den Igel trocken untergestellt? Die Recycling-Idee: Endlich finden die völlig bescheuerten Oberteile der Katzentoiletten mit "Haube" eine sinnvolle Verwendung!

Bild

↑ Links und rechts eine Igel-Reisekarton-Garage, mittig unten die gut erreichbare Igel-Kantine. ↑

Bild

- Innenansichten der wetterfesten Häusel für Dr. Stichling & Puma von der Pike (so roch sie jedenfalls) -

Bild

Mutig macht der erste Kandidat Dr. Stichling einen geräuschvollen Erkundungsausflug ...

Bild

... mit ausgiebiger Einkehr in die Kantine, Tagesgericht: "Animonda Carny Katzenfutter".

Bild

Bild

Gesättigt wagt sich der stachelige Held - vorbei an Igelinchen Puma von der Pike , die nur mal die schwarze Nase aus dem Heu streckte -

Bild

in die nahegelegene, Schutz bietende Regenwassertank-Unterwelt,

Bild

um sogleich im welken Gestrüpp und losen Blattwerk immer an der sicheren Hauswand entlang weiteren Abenteuern die Stirn (oder den stacheligen Hintern) zu bieten.

Bild

Bild

Tschüs, kleiner Stacheliger, wäre schön, Du gingest nicht gleich auf und davon in ein ungewisses Schicksal. Ihr seid beide herzlich eingeladen, täglich in der Kantine zu speisen und den Winterschlaf in meinem unordentlichen, verkruschelten Garten zu verschnarchen.
<<

kimy

Beiträge: 112

Registriert: Mo 11. Jan 2010, 20:20

Wohnort: Bad Mergentheim

Beitrag Di 23. Okt 2012, 13:14

Ein Igelchen im Garten muss echt toll sein...
:evil: Ich brauch nen Garten :mrgreen: :mrgreen:
Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen. (Friedrich II. der Große)
<<

Woellstadt

Benutzeravatar

Beiträge: 352

Registriert: Di 23. Sep 2008, 09:26

Wohnort: Woellstadt

Beitrag Di 23. Okt 2012, 17:37

Igelchen im Garten IST toll :-D hab auch schon daheim bei Eltern den einen oder andern Igel überwintert ;) teilweise SO kleine / junge / kranke, die mussten dann im Vorratskeller (schön kühl aber nicht zu kalt) ihren Winterschlaf halten
<<

Sabine

Benutzeravatar

Administrator

Beiträge: 358

Registriert: Fr 25. Apr 2008, 14:46

Wohnort: Planet Erde

Beitrag Di 23. Okt 2012, 20:10

Ja, das hatte ich mir ja auch sehr schön vorgestellt...

aber Dr. Stichling & Puma von der Pike sind gestern recht leichtfüßig von dannen gezogen und haben sich seither nicht wieder blicken lassen :'( . Mal schau'n, ob sie heute nacht die appetitlich mit Fleisch & äpfeln bestückte Kantine plündern. Die Kater sitzen alle drei schon angenervt :evil: drinnen, damit die sich nicht den Proviant einverleiben.
Liebe Grüße,
Sabine

Wat? Dat gifft dat nich? Dooch, dat gifft dat!

<<

Sabine

Benutzeravatar

Administrator

Beiträge: 358

Registriert: Fr 25. Apr 2008, 14:46

Wohnort: Planet Erde

Beitrag So 28. Okt 2012, 20:00

Ahaaaa - meine Igelchen sind eng verwandt mit dem Higgs-Boson!
Dessen Existenz ist ebenfalls nur aufgrund des Vorhandenseins seiner Zerfallsprodukte nachweisbar :mrgreen: ...

Auch die Existenz von Dr. Stichling & Puma von der Pike läßt sich nur aus der offensichtlichen Anwesenheit ihrer Abfallprodukte (sprich: Igelkacke!) relativ zwingend ableiten :-P.
Da im Gegenzug die Näpfchen in der Igelkantine ziemlich regelmäßig geleert sind, füttere ich mal fleißig weiter Bild ... in der Annahme/ Hoffnung, dass es wirklich die beiden sind.

A prospos Higgs-Boson - hier eine sehens- und hörenswerte Erklärung incl. Text.
Liebe Grüße,
Sabine

Wat? Dat gifft dat nich? Dooch, dat gifft dat!

<<

ulli

Beiträge: 26

Registriert: Fr 17. Feb 2012, 20:16

Wohnort: FRIEDBERG

Beitrag Do 1. Nov 2012, 19:33

Igel

wir haben auch Igel im Garten. Im September sassen wir noch draussen.Es wurde dunkel, hinter meinem Mann 'stoehnte' etwas und es raschelte. Er: "was war das?"
Ich: "ein Igel" .....Da mein Mann immer noch auf englisch denkt ,verstand er :eagle=Adler , und sprang entsetzt auf
<<

Sabine

Benutzeravatar

Administrator

Beiträge: 358

Registriert: Fr 25. Apr 2008, 14:46

Wohnort: Planet Erde

Beitrag So 18. Nov 2012, 22:15

Bild

Aaaaaaaaaah... so schön: Mindestens einer meiner beiden hier ausgewilderten Igel (kein Adler - siehe oben :mrgreen: ) ist noch da! Mein Kater entdeckte ihn eben mitten im Hof, und beide gaben sich akuter Duldungsstarre hin...

Dann füttere ich ja allabendlich seit 4 Wochen wirklich Igel Bild und keine ominösen Wer-weiß-wasse...
Liebe Grüße,
Sabine

Wat? Dat gifft dat nich? Dooch, dat gifft dat!


Zurück zu Haltung / Pflege



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de